EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Rugby Weltmeisterschaft: Wales trifft auf den Top-Favoriten Australien

Rugby Weltmeisterschaft: Wales trifft auf den Top-Favoriten Australien
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Beim der Rugby Weltmeisterschaft in England trifft Wales im Twickenham Stadium auf Australien. In der Gruppe A liegen beide Mannschaften Punktgleich

WERBUNG

Beim der Rugby Weltmeisterschaft in England trifft Wales im Twickenham Stadium auf Australien. In der Gruppe A liegen beide Mannschaften Punktgleich auf den beiden ersten Plàtzen und sind bereits für die Viertelfinalbegegnungen qualifiziert.

Shaun Edwards has refused to be drawn on whether he will stay with Wales.

http://t.co/nVm20BK8DJ#RWC2015pic.twitter.com/XvtR8WafY8

— BBC Sport (@BBCSport) 9. Oktober 2015

Der Trainer der Waliser Shaun Edwards ist sich darüber im klaren, dass es gegen einen der Top Favoriten des Turiers geht:

“Wir spielen gegen den aktuellen Meister der südlichen Hemisphäre. Sie wissen, dass das Team in fantastischer Form ist und ich meine, wenn eine Mannschaft in der Lage ist, die “All Blacks” zu schlagen und das hat Australien in diesem Sommer geschafft, dann können sie auch die Rugby Weltmeisterschaft gewinnen. Wir müssen unser Bestes geben wenn wir einen Chance haben wollen, gegen sie zu gewinnen”.

Sollten sich die Australier durchsetzen trifft der Gruppenzweite Wales auf den ersten der Gruppe B Südafrika. Gewinnt Wales treffen sie möglicherweise auf Schottland oder Japan. In der weiteren Begegnung der Gruppe trifft Engand auf Uruguay.

What the Australian media are saying about Wales: 'Last week against England was our final' http://t.co/wgSB9jBLoApic.twitter.com/LeOrzmreci

— WalesOnline Rugby (@WalesRugby) 9. Oktober 2015

Für den Gastgeber der Weltmeisterschaft geht es nach der historischen 13:33-Niederlage gegen Australien und dem vorzeitigen Aus in der Vorrunde nur noch um die Ehre.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

1.000 km zurück nach Mendoza: Zwei Rugby-Spieler aus Frankreich der Vergewaltigung beschuldigt

Gastgeber Frankreich ist raus: Rugby-Weltmeister Südafrika nach 29:28-Sieg im Halbfinale

Nicht nur Rugby in Toulouse - die rosa Stadt zwischen Rot und Violett