Eilmeldung
This content is not available in your region

Zwei Schweden wegen terroristischer Straftaten zu lebenslanger Haft verurteilt

euronews_icons_loading
Zwei Schweden wegen terroristischer Straftaten zu lebenslanger Haft verurteilt
Schriftgrösse Aa Aa

In Schweden sind zwei Männer zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil sie an Morden in Syrien beteiligt waren.

Die beiden waren an der Enthauptung zweier Opfer beteiligt. Allerdings führten sie nicht selbst die Tat aus. Das Gericht wertete auch ihre Beteiligung als terroristische Straftat.

Die Hinrichtungen seien als Warnung an die syrische Bevölkerung gemeint gewesen, nicht von der “richtigen, muslimischen Lehre” abzuweichen, so die Richter.

Die beiden Männer waren anhand eines Videos überführt worden.

Sie bestreiten jede Beteiligung an der Tat und wollen Berufung einlegen. Einer der beiden erklärte, er sei im Rahmen eines Hilfseinsatzes in Syrien und der Türkei gewesen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.