EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Nach blutigen Anschlägen: "Bataclan" soll im November wiedereröffnen

Nach blutigen Anschlägen: "Bataclan" soll im November wiedereröffnen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der bei den Pariser Anschlägen attackierte Konzertsaal Bataclan soll spätestens im November wieder öffnen. Wie der Betreiber mitteilte sind die

WERBUNG

Der bei den Pariser Anschlägen attackierte Konzertsaal Bataclan soll spätestens im November wieder öffnen.

Wie der Betreiber mitteilte sind die ersten Konzerte für Mitte November angesetzt. Auftreten werden unter anderem der britische Rockmusiker Pete Doherty sowie der senegalesische Sänger Youssou N’Dour. Vier Konzerte sind bisher geplant, allerdings ist das genaue Datum der Wiedereröffnung noch nicht bekannt.

Wie aus der Pressemitteilung des Betreibers hervorgeht haben am Mittwoch zudem die Renovierungsarbeiten des Saals begonnen.

Am 13. November vergangenen Jahres hatten drei islamistischen Terroristen während eines Konzerts der kalifornischen Rockband Eagles of Death Metal in dem Musikclub mit Kalaschnikows um sich geschossen und sich anschließend in die Luft gesprengt.

90 Menschen kamen ums Leben.

Die Eagles of Death Metal, hier drei Wochen nach den blutigen Anschlägen, hatten den Wunsch geäußert, als erste Band nach der Wiedereröffnung des Bataclan dort ein Konzert zu geben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Plante er einen Anschlag? : Kreml-Anhänger in Roissy festgenommen

Lyon: Zwei Millionen Besucher trotz hoher Terrorwarnstufe beim Lichterfest erwartet

Motiv des Pariser Attentäters: "Sterben von Muslimen nicht ertragen"