Eilmeldung

Frankreich: Gewerkschafter gegen Unternehmer

Frankreich: Gewerkschafter gegen Unternehmer
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Demonstrationsmarathon zerrt zusehends an den Nerven der Beteiligten. Der Gewerkschaftsbund CGT hat Klage gegen den Vorsitzenden der Unternehmervereinigung Medef, Pierre Gattaz, angekündigt.

In einem Interview mit der Zeitung Le Monde hatte Pierre Gattaz, der Medef-Vorsitzende, unter anderem gesagt, Mitglieder des Gewerkschaftsbundes seien eine Minderheit, die sich – so wörtlich – “ein bisschen wie Flegel und wie Terroristen aufführen”. Das sei Verleumdung, meint CGT-Generalsekretär Philippe Martinez: “Wenn es so viel Hass gegen eine Gewerkschaft gibt, ein solches Klima geschaffen wird, für das auch Gattaz mit seinen Äußerungen verantwortlich ist, und angesichts dessen, was dieses Land erlebt hat, von Terrorismus gesprochen wird, dann ist das vollkommen skandalös”, so Martinez.

Die Unternehmer wiederum werfen den Gewerkschaftern vor, ihnen mit Dauerdemonstrationen und Blockaden das Geschäft kaputt zu machen. Das sei eine Verletzung der Arbeitsfreiheit, argumentieren sie.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.