Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Londons Tube startet 24-Stunden-Betrieb

Londons Tube startet 24-Stunden-Betrieb
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Gute Nachrichten für Nachtschwärmer: Die U-Bahn in der britischen Hauptstadt stellt auf 24-Stunden-Betrieb um. Künftig fahren die Züge jedes Wochenende auf den Linien Central und Viktoria die Nacht hindurch. Londons Bürgermeister Sadiq Khan erwartet sich dadurch einen großen Gewinn für Bürger und Besucher: Nächtliche U-Bahnen ermöglichten es mehr Menschen, das Nachtleben und
die Veranstaltungen der Stadt zu genießen, und machten London dadurch für Touristen und Unternehmen noch attraktiver, sagte er.

Bisher standen die U-Bahnen in London von ungefähr 01.00 Uhr bis 05.30 Uhr morgens still. Im Herbst soll die Tube auch auf den Linien Jubilee, Northern und Piccadily am Wochenende die ganze Nacht im Betrieb bleiben. Züge fahren dann alle zehn Minuten.