Britischer UKIP-Politiker Woolfe nach Streit im EU-Parlament ins Krankenhaus eingeliefert

Britischer UKIP-Politiker Woolfe nach Streit im EU-Parlament ins Krankenhaus eingeliefert
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Medienberichten zufolge wurde Steven Woolfe bei einer Auseinandersetzung von einem UKIP-Parteigenossen geschlagen. Später brach er zusammen.

WERBUNG

Der Favorit auf den Vorsitz der britischen UKIP-Partei, Steven Woolfe, ist nach einer Auseinandersetzung im EU-Parlament in ein Krankenhaus in Straßburg eingeliefert worden. Woolfe, der dem ehemaligen Parteichef Nigel Farage nahesteht, teilte mit, dass sich der Verdacht einer Gehirnblutung nicht bestätigt habe. Er spüre aber ein Taubheitsgefühl in der linken Gesichtshälfte.

Statement from Steven_Woolfe</a> <a href="https://t.co/BdZrvkML75">https://t.co/BdZrvkML75</a> <a href="https://t.co/WjRhlu36u1">pic.twitter.com/WjRhlu36u1</a></p>&mdash; UKIP (UKIP) October 6, 2016

Der 49-Jährige soll britischen Medien zufolge bei einem Streit im Europaparlament von einem anderen UKIP-Mitglied geschlagen worden sein. Den Berichten zufolge spürte er zunächst keine Auswirkungen, doch einige Stunden nach dem Zwischenfall wurde Woolfe demzufolge bei einer Abstimmung im Plenum übel. Nachdem er den Sitzungssaal verlassen hatte, brach er zusammen.

Bloody hell. ITV News has released a picture of Steven Woolfe after his altercation at the European Parliament. pic.twitter.com/tAaTU1Y5O2

— Shehab Khan (@ShehabKhan) 6 October 2016

UKIP befindet sich in einer Führungskrise, seit die Vorsitzende Diane James am Mittwoch 18 Tage nach ihrer Wahl überraschend erklärte, sie werde die Wahl nicht annehmen. Der Liebling der Parteibasis, Woolfe, war von der Wahl ausgeschlossen worden, weil er seine Bewerbung 17 Minuten nach Abschluss der Bewerbungsfrist eingereicht hatte. Woolfe war auch der Favorit des Parteifinanziers Arron Banks gewesen. Beobachter hatten deshalb vor einer Spaltung der Partei gewarnt. Woolfe soll kurz vor einem Übertritt zur konservativen Partei gestanden haben.

Statement from Nigel_Farage</a> <a href="https://t.co/XvGLbYvyom">pic.twitter.com/XvGLbYvyom</a></p>&mdash; UKIP (UKIP) October 6, 2016

What on earth is going on amongst our MEP's?
Best wishes to Steven Woolfe on a speedy recovery.

— UKIP Milton Keynes (@UKIPMK) 6. Oktober 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

120 Jahre Entente Cordiale: Frankreich und Großbritannien tauschen Wachen aus

Manöver gegen Migrantenboote: Frankreich unternimmt im Ärmelkanal riskante Aktionen

Eurostar-Züge rollen wieder