Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Migranten auf Lesbos fordern Grenzöffnung

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Migranten auf Lesbos fordern Grenzöffnung

Auf der griechischen Ägäisinsel Lesbos haben am Dienstag mehr als eintausend Migranten und Inselbewohner die Öffnung der EU-Binnengrenzen für Migranten gefordert. Auf Lesbos sitzen rund 6000 Migranten fest, die in die nördlichen EU-Staaten einwandern wollen. Einige Migranten demonstrierten auch gegen ihre Behandlung auf Lesbos. Sie bezeichneten sich als Opfer “rassistischer Übergriffe”.