Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Hinweise auf Ozean unter Plutos Oberfläche

Hinweise auf Ozean unter Plutos Oberfläche
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Unter seiner Eiskruste besitzt der Zwergplanet Pluto möglicherweise bis heute einen Ozean aus Wasser. Dadurch ließe sich die Lage der herzförmigen Region – auf dem Äquator genau gegenüber vom Plutomond Charon erklären. Nach dem Einschlag eines größeren Himmelskörpers habe aufsteigendes Wasser einerseits und gefrierender Stickstoff andererseits eine Schwerkraftanomalie erzeugt, die den Zwergplaneten in seine heutige Lage gedreht hat, erklärten Wissenschaftler im Fachblatt “Nature”.