Iranischer Filmstar boykottiert Oscars wegen US-Einwanderungspolitik

Iranischer Filmstar boykottiert Oscars wegen US-Einwanderungspolitik
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die iranische Schauspielerin Taraneh Alidoosti boykottiert die Oscar-Verleihung im kommenden Monat wegen des von US-Präsident Trump geplanten Einreiseverbots für Bürger mehrheitlich muslimischer…

WERBUNG

Die iranische Schauspielerin Taraneh Alidoosti boykottiert die Oscar-Verleihung im kommenden Monat wegen des von US-Präsident Trump geplanten Einreiseverbots für Bürger mehrheitlich muslimischer Länder. Alidoosti ist die Hauptdarstellerin des Films The Salesman, der in der Kategorie bester ausländischer Film nominiert ist. Die Schauspielerin begründete ihre Entscheidung damit, dass das geplante Einreiseverbot rassistisch sei.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

US-Präsidentschaftsvorwahlen: Nikki Haley lässt Trump in D.C. hinter sich

USA: Biden und Trump gewinnen Vorwahlen in Michigan

Warum Donald Trump Nikki Haley in ihrem Heimatstaat bezwang