Eilmeldung
This content is not available in your region

"Cyborgs"? Mikrochips in die Haut von Mitarbeitern implantiert

euronews_icons_loading
"Cyborgs"? Mikrochips in die Haut von Mitarbeitern implantiert
Schriftgrösse Aa Aa

Das belgische Unternehmen NewFusion bietet seinen Arbeitnehmern an, sich statt eines Hausausweises einen Mikrochip in Größe eines Reiskorns implantieren zu lassen.

Wer das nicht will, erhält einen Ring mit Chip, der die entsprechenden Zugangsdaten erhält. NewFusion dürfte dass erste belgische Unternehmen sein, dass diese Technik im Normalbetrieb einsetzt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.