EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Kreml-Kritiker Alexej Nawalny in Spanien am Auge operiert

Kreml-Kritiker Alexej Nawalny in Spanien am Auge operiert
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der russische Kreml-Kritiker Alexej Nawalny hat sich in einer spanischen Spezialklinik einer Augenoperation unterzogen

WERBUNG

Der russische Kreml-Kritiker Alexej Nawalny hat sich in einer spanischen Spezialklinik einer Augenoperation unterzogen. Wie Nawalny selbst am Dienstag über Instagram mitteilte, fand die Operation am Vortag statt.

Der Oppositionelle war am 27. April in Moskau bei einer Farb-Attacke auf dem rechten Auge schwer verletzt worden und hatte 80 Prozent seiner Sehkraft verloren. Ober er diese wieder erlangen wird, werde sich erst in einigen Monaten zeigen. Der Angriff mit der antiseptischen Flüssigkeit vom April war nicht der erste dieser Art. Im März war Nawalny in bereist mit einer Flüssigkeit besprüht worden. Er hatte daraufhin Fotos veröffentlicht, die im Internet vielfach geteilt wurden.

Vor wenigen Tagen scheiterte Nawalny mit seinem Berufungsantrag gegen eine im Februar ergangene Verurteilung zu fünf Jahren Haft auf Bewährung wegen Unterschlagung.

Nawalny hat seinen Reisepass ausgehändigt bekommen, kann sein verätztes Auge nun im Ausland behandeln lassen via tvrain</a> <a href="https://t.co/i6D7H7ABAL">pic.twitter.com/i6D7H7ABAL</a></p>— Alice Bota (AliceBota) 4 mai 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Putin erlässt Haftbefehl: Nawalnys Witwe reagiert mit Spott

Mehr als 15 Menschen erschossen: Blutige Anschläge auf Gotteshäuser in Dagestan

Russland: Sicherheitskräfte stürmen Gefängnis und befreien Geiseln