Weltpolitik in München-Trudering: Merkel beschwört Einheit Europas

Weltpolitik in München-Trudering: Merkel beschwört Einheit Europas
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

Nach dem enttäuschenden G7-Gipfel und den tief greifenden Differenzen mit den USA hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Konsequenzen angemahnt und den Zusammenhalt Europas beschworen. Bei einem gemeinsamen Wahlkampfauftritt mit CSU-Chef Horst Seehofer in einem Bierzelt in München-Trudering sagte sie vor rund 2500 Menschen:

“Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei. Das habe ich in den letzten Tagen erlebt. Und deshalb kann ich nur sagen: Wir Europäer müssen unser Schicksal wirklich in unsere eigene Hand nehmen. Natürlich in Freundschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika, in Freundschaft mit Großbritannien, in guter Nachbarschaft, wo immer das geht, auch mit Russland, auch mit anderen Ländern. Aber wir müssen wissen, wir müssen selber für unsere Zukunft kämpfen, als Europäer, für unser Schicksal. Und das will ich gerne mit Ihnen gemeinsam tun.”

US-Präsident Donald Trump hatte die Gruppe der sieben großen Industrienationen (G7) mit seinem Konfrontationskurs auf dem G7-Gipfel in eine schwere Krise gestürzt. Nur in letzter Minute konnte ein Fiasko abgewendet werden. Allein in der Handelspolitik näherten sich die Staats- und Regierungschefs am Samstag an. Massive Differenzen gab es im Klimaschutz und beim Umgang mit Flüchtlingen.

Unterdessen in München
(Reuters-Foto von Michaela Rehle)#Merkel#CSU#CDUpic.twitter.com/bSVKaGUqBm

— Reuters Deutschland (@reuters_de) 28. Mai 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gita Gopinath: IWF-Vizechefin erhält Preis des Kiel Institute for the World Economy

Intel baut Chipfabriken in Magdeburg, Bund schießt 10 Milliarden zu

Dominoeffekt: Weitere EU-Institutionen verbieten TikTok auf Arbeitsgeräten