Eilmeldung

Pakistan: Sharif-Vertrauter zu Übergangspremier gewählt

Pakistan: Sharif-Vertrauter zu Übergangspremier gewählt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Pakistan ist der bisherige Ölminister Shahid Khaqan Abbasi zum Interims-Ministerpräsidenten gewählt worden. Abbasi ist ein langjähriger Vertrauter von Ex-Premier Nawaz Sharif, der am Freitag vom Obersten Gericht seines Amtes enthoben wurde.

Der 58 Jahre alte Abbasi wird aller Voraussicht nach 45 Tage lang im Amt bleiben. Danach soll er den Weg freimachen für Shabaz Sharif, den jüngeren Bruder von Nawaz Sharif.

Shabaz Sharif muss zuerst seinen Posten als Regierungschef der Region Punjab abgeben und einen Sitz im Parlament gewinnen. Abbasis Wahl und die anschließende Machtübergabe an Shabaz Sharif garantieren, dass die Politik Nawaz Sharifs fortgesetzt wird.

Nawaz Sharif war im Zusammenhang mit dem Panama-Papers-Skandal entmachtet worden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.