Formel 1: Hamilton siegt in Singapur - Vettel früh raus

Formel 1: Hamilton siegt in Singapur - Vettel früh raus
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bereits kurz nach dem Start baute der deutsche Ferrari-Fahrer einen Unfall und schied aus.

WERBUNG

Lewis Hamilton siegt im Formel1-Chaos-Rennen von Singapur. Schon kurz nach dem Start krachte es: Der deutsche Ferrari-Pilot Sebastian Vettel stieß mit seinem Stallgefährten Kimi Räikkönen und mit Max Verstappen auf Red Bull zusammen. Für alle drei war das Nachtrennen da schon beendet.

Der Brite Hamilton gewann vor dem Australier Daniel Ricciardo.

Mercedes-Fahrer Hamilton baute seine Führung in der WM-Gesamtwertung damit aus und liegt jetzt 28 Punkte vor Vettel. In der Konstrukteurswertung haben die Silberpfeile ebenfalls die Nase vorn, Ferrari und Red Bull belegen die folgenden Plätze.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Formel 1: Vettel startet in Kanada von der Pole Position

Verstappen rast Konkurrenz davon, sein Rennstall feiert Rekordsieg

Verstappen unschlagbar: Niederländer gewinnt Formel-1-Auftakt