EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Brite in Dubai: 3 Jahre Haft, weil er einen Mann kurz angefasst hat?

Brite in Dubai: 3 Jahre Haft, weil er einen Mann kurz angefasst hat?
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Ein britischer Tourist soll in Dubai für 3 Jahre ins Gefängnis, weil er in einer Bar einen Mann kurz berührt hat.

WERBUNG

Einem britischen Touristen drohen drei Jahre Haft in Dubai, weil er in einer Bar einen Mann kurz angefasst hat.

Jamie Harron soll mit dem Mann in Berührung gekommen sein, um zu vermeiden, dass er einen Drink verschüttet.

Der 27-jährige Elektriker wurde wegen “öffentlicher Unanständigkeit” verhaftet.

Harron sitzt seit Juli in den Vereinigten Arabischen Emiraten fest, nachdem sein Pass von den Behörden beschlagnahmt worden war.

Er soll inzwischen mehr als € 33.000 an Lebenshaltung und Anwaltskosten ausgegeben haben.

Radha Stirling, der Inhaftierte in Dubai vertritt, sagte: “Es ist ziemlich unverschämt, dass er schon so lange im Land festsitzt. Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie schutzbedürftige Touristen in Dubai verhaftet und festgehalten werden.”

In einer zweiten Anklage soll der Brite wegen des Alkoholkonsums belangt werden.

Jamie Harron war für fünf Tage in Haft, bevor er auf Kaution freigelassen wurde.

#WikiWirral Briton in Dubai court for touching man in a bar – Jamie Harron https://t.co/NQVi47wsvt

— wikiwirral (@WikiWirral) 8 octobre 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

4 Männer verhaftet: Aktivist verrichtet Geschäft in Sunaks Teich

Klimaaktivisten besprühen Stonehenge mit oranger Farbe

Anfeindungen und Haftbefehl: Türkischer Youtuber flieht nach einem Auftritt