Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Letzer Spieltag der WM-Qualifikation

Letzer Spieltag der WM-Qualifikation
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Frankreich hat sich durch ein 2:1 (2:1) gegen Weißrussland die WM-Teilnahme gesichert. EM-Torschützenkönig Antoine Griezmann (27.) und Olivier Giroud (33.) schossen im Stade de France die Tore zur Führung.

In der Gruppe A zog Schweden als Tabellengruppenzweiter in die Play-offs ein, obwohl sie mit 0:2 gegen die niederländische Mannschaft verloren.

Europameister Portugal qualifizierte sich mit einem überzeugenden 2:0-Heimsieg gegen die Schweiz – trotz eines Eigentors von Johan Djourou in der ersten Halbzeit.

In der Gruppe B muss die zuvor ungeschlagene Schweiz trotz neun Siegen aus zehn Spielen in die Play-offs (9. bis 14. November).

Griechenland besiegte Neuling Gibraltar mit 4:0. Mit dem zweiten Platz in der WM-Qualifikationsgruppe sicherte sich die Mannschaft damit ebenfalls einen Platz in der Play-off-Runde.

Tabellenerster in der Gruppe H ist Belgien, das schon vor dem 4:0 (1:0) gegen Zypern das direkte WM-Ticket gelöst hatte.