Kabul: Tote bei Überfall auf Fernsehsender

Kabul: Tote bei Überfall auf Fernsehsender
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Miliz Islamischer Staat erklärte, für die Tat verantwortlich zu sein.

WERBUNG

Bei einem Überfall auf den afghanischen Fernsehsender Shamshad TV sind in Kabul mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Die Miliz Islamischer Staat übernahm die Verantwortung für den Angriff.

Wie der Sender mitteilte, hätten die beiden als Polizisten verkleideten Täter am Eingang des Redaktionsgebäudes zunächst Handgranaten gezündet, ein Wachmann sowie einer der Angreifer wurden dabei getötet. Anschließend eröffnete sein Komplize das Feuer und verwundete 20 Mitarbeiter des Senders, berichten Zeugen. Eine Spezialeinheit der afghanischen Polizei rückte an und erschoss den Angreifer.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Zahlreiche Tote bei Anschlag in Kabul

Italienische Polizei verhaftet möglichen IS-Kämpfer aus Tadschikistan

Professor Wladislaw Inosemzew: "Russland ist eine Gesellschaft ohne Bürgersinn und Erwartungen"