Schweiz und Kroatien fahren zur WM

Schweiz und Kroatien fahren zur WM
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Party in Basel, Frust in Piräus: Den Schweizern reicht eine Nullnummer fürs WM-Ticket, für die Griechen blieb das Wunder aus.

WERBUNG

Schlammschlacht in Basel: Die Schweizer haben ihr Ticket für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland geholt. Nach einem hart umkämpften Spiel bei Dauerregen trennten sie sich im Rückspiel von Nordirland 0:0. Dank des 1:0-Erfolgs im Hinspiel reichte die Nullnummer für die vierte WM-Qualifikation in Folge.

Ganz ähnliches Szenario im griechischen Piräus: Auch hier brachte ein torloses Remis den Kroaten ihre Fahrkarte nach Russland. Mit dem starken 4:1-Sieg im Hinspiel in Zagreb hatten sie den Gegner zu Hause vor eine Herkulesaufgabe gestellt. An der scheiterten die Griechen kläglich und so entschieden die Kroaten das Duell am Ende hochverdient für sich.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Hart und hoch: US-Läufer triumphieren beim Ultra-Trail du Mont-Blanc

Nach Nullnummer gegen Norwegen: Schweiz bei Fußball-WM auf dem Weg zum Gruppensieg

Testosteron-Diskussion: Semenya bangt trotz Gerichtserfolg um Olympia 2024