Eilmeldung

Eilmeldung

Israel greift offenbar erneut Ziele in Syrien an

Sie lesen gerade:

Israel greift offenbar erneut Ziele in Syrien an

Israel greift erneut Ziele in Syrien an.
@ Copyright :
Reuters
Schriftgrösse Aa Aa

Das israelische Militär hat erneut Ziele in Syrien angegriffen. Das melden Beobachter und syrische Regierungskreise.

Kurz nach Mitternacht habe die syrische Luftabwehr zwei Boden-zu-Boden-Raketen abgefangen und zerstört, berichtete die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana am Samstag.

Raketen richten nur Sachschaden an

Mehrere Raketen waren demnach von Israel aus auf eine Stellung der syrischen Armee nahe der Hauptstadt Damaskus gefeuert worden. Die Raketen sollen lediglich Sachschaden angerichtet haben.

Zuvor hieß es aus syrischen Regierungskreisen, dass israelische Kampfflugzeuge sechs Raketen auf verschiedene Positionen nahe Damaskus abgefeuert und einen Brand verursacht hätten.

Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, dass der Angriff einem Waffenlager nahe des Ortes Al-Kiswa südwestlich der Hauptstadt gegolten habe.

Ziel: Schiitenmiliz Hisbollah

Das israelische Militär äußert sich in der Regel nicht zu solchen Angriffen. Es ist bereits das sechste Mal innerhalb weniger Wochen, dass Israel Ziele in Syrien angreift.

Die meisten Angriffe sollen sich gegen die libanesische Schiitenmiliz Hisbollah gerichtet haben. Sie wird vom Iran finanziert und kämpft an der Seite des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad.