Eilmeldung
Speiseöl lässt Bäume leuchten

no comment

Speiseöl lässt Bäume leuchten

Rosa LED-Leuchten erleuchten Tokios Park entlang des Meguro Flusses. Die über 420.000 Lichter auf der 2,2 Kilometer langen Straße werden mit Strom aus Speiseöl von lokalen Restaurants und von Anwohnern aus der Nachbarschaft gespeist.

Das Beleuchtungsprojekt "Minna No Illumination" oder "Illumination for All" findet bereits zum siebten Mal statt. Gestartet wurde es 2011, als Japan unter einer durch die Fukushima-Katastrophe ausgelösten Stromknappheit litt.

Organisator Hajime Narita sagte, er habe das Projekt begonnen, um zu beweisen, dass Strom lokal durch den Beitrag der Anwohner erzeugt werden kann. Mit der jährlichen Wiederholung wolle er zeigen, dass seine Idee langfristig tragfähig ist.

Jährlich werden dafür rund 5.400 Liter Altspeiseöl in 12 Restaurants und Privathaushalten in der Nähe des Flusses gesammelt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.