1100 Berliner Nikoläuse rasen durch Michendorf

1100 Berliner Nikoläuse rasen durch Michendorf
Von Christoph Debets
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Deutschlands größter Nikolauslauf findet am 2.Advent vor den Toren Berlins statt

WERBUNG

Alle Jahre wieder zur Adventszeit rennen Nikoläuse durch die Straßen von Michendorf, einer Gemeinde vor den Toren Berlins. Knapp 1100 waren es an diesem zweiten Advent. Die Teilnehmer können Strecken zwischen 2,5, 5 und 10 Kilometer wählen. Der Lauf fand zum neunten Mal statt und wird von Udo Götzner organisiert.

„Die Geschichte ist eigentlich ganz lustig. Zwei Freunde aus dem Club haben vor zehn Jahren gesagt, wir möchten gerne mal einen ganz besonderen Lauf in der Weihnachtszeit machen. Daraus ist die Idee entstanden, dann einen kostümierten Nikolaus zu machen, der ganz klein angefangen hat und jetzt dann wirklich zu dem größten hier in Deutschland geworden ist. Wir sind der größte kostümierte Nikolauslauf“, stellt Götzner stolz fest.

Aber nur in Deutschland. Fast siebenmal soviele Menschen beteiligten sich im Madird am Nikolauslauf. Allerdings wurde da nicht gerannt, sondern zugunsten der Krebshilfe 5 Kilometer auf den Madrider Prachtstraßen Paseo del Prado und Paseo de la Castellana flaniert.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Grenzenloses Christfest: Weihnachtsmann darf reisen

Nach Verbot: Wieder Stierkämpfe in Mexiko

Orthodoxe Christen feiern Weihnachten