EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Hetze oder Islamkritik? Rechtsextremer Paul Golding festgenommen

Hetze oder Islamkritik? Rechtsextremer Paul Golding festgenommen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Chef der rechtsextremen "Britain First" ist in Belfast festgenommen worden. Er wollte seine Stellvertreterin bei einem Prozess unterstützen.

WERBUNG

Der Chef der rechtsextremen Partei "Britain First" ist in Belfast in Nordirland festgenommen worden. Der 35-jährige wollte seine Stellvertreterin Jayda Fransen bei ihrem Prozess unterstützen. Warum genau Golding festgenommen wurde, war zunächst nicht klar. Offenbar wurde auch Fransen festgenommen.

Jayda Fransen steht vor Gericht, weil sie am 6. August 2017 eine hetzerische, verletzende und herabwürdigende Rede gehalten haben soll. Sie selbst sagt, das sei Nonsens, sie habe nur den Islam kritisiert.

Kürzlich hatte US-Präsident Donald Trump über Twitter Videos mit muslimfeindlichen Inhalten weiterverbreitet, die zuvor von Fransen ins Internet gestellt worden waren. Die Filme entsprachen nicht der angeblich gezeigten Realität.

Trump war deshalb in den USA und Großbritannien heftig kritisiert worden. 

Ein Regierungssprecher in London bezeichnete «Britain First» als extreme Rechte, die durch ihre hasserfüllten Reden versuchten zu «spalten, Lügen zu verbreiten und Spannungen anzuheizen».

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

2040: Islam zweitgrößte Religion der USA

Erste Rede nach Bidens Rückzug: Harris sagt (noch) nichts zu ihrer Kandidatur

Biden verzichtet auf Kandidatur: 5 Reaktionen aus Europa