Hunderte vor Libyens Küste gerettet

Hunderte vor Libyens Küste gerettet
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die mehrheitlich afrikanischen Migranten gerieten in Seenot bei dem Versuch, das Mittelmeer Richtung Italien zu überqueren.

WERBUNG

Die libysche Küstenwache und internationale Hilfsorganisationen haben am Wochenende mehrere hundert Flüchtlinge aus Seenot gerettet. Die mehrheitlich afrikanischen Migranten drohten in seeuntauglichen Booten vor der Küste Libyens zu sinken.

Sie hatten versucht, nach Italien zu gelangen.

Menschenschmuggler im vom Bürgerkrieg zerrissenen Libyen organisieren seit Jahren gefährliche Fahrten Richtung Europa. Tausende kamen bei dem Versuch, das Mittelmeer zu überqueren, ums Leben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erneute Rückführung: 250 Migranten verlassen Libyen

Hunderte Flüchtlinge von Libyen zurück nach Westafrika gebracht

Geplante Auffanglager: Albanien stimmt für Migrationsabkommen mit Italien