An Ostern Hasen suchen: 1,8 Mio Wiener zum Zählen aufgerufen!

An Ostern Hasen suchen: 1,8 Mio Wiener zum Zählen aufgerufen!
Copyright Jean-Jacques Boujot (CC BY 2.0)
Von Kirsten Ripper mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In Wien sollen die Bewohner Hasen und Kaninchen zählen.

WERBUNG

In Wien werden an Ostern nicht nur Eier, sondern auch Hasen gesucht.  sollen zu Ostern Hasen suchen. 

Die Universität für Veterinärmedizin hat das Projekt StadtWildTiere gestartet.

Mit dieser soll herausgefunden werden, wieviel Wildkaninchen und Feldhasen es im Stadtgebiet der 1,8 Millionen Einwohner Stadt gibt. Zudem sollen die Wiener über die Lebensweise der Wildtiere im urbanen Raum informiert werden. 

"Viele Menschen kennen die Tiere in Nationalparks besser als die in ihrer direkten Nachbarschaft. Wir wollen das ändern», so Richard Zink, der Leiter des Projekts.

In einem Formular im Internet kann jedes gesehene Tier gemeldet werden.

Durch die sogenannte Bürgerwissenschaft (Citizen Science) hilft die Bevölkerung Wissenschaftlern bei der Arbeit. 

Die Wiener haben nach dem Projektstart vor drei Jahren bereits über 7000 Tiere in der österreichischen Hauptstadt dokumentiert.

Auch an anderen Orten gibt es das Projekt. Initiativen wie WildeNachbarn in der Schweiz und in Baden-Württemberg sowie StadtWildTiere in verschiedenen deutschen Städten rufen auch zum Melden von Wildtieren auf.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Putin offen für Verhandlungen – aber ohne "aufgezwungene Vorstellungen" anderer

Russland will nicht an Friedensgesprächen zur Ukraine in der Schweiz teilnehmen

Nach Anschlag und Protesten: Die Musk-Show in der Tesla-Gigafactory in Brandenburg