Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Fisch oder Fleisch? Was bei Kim und Trump auf der Speisekarte steht

Fisch oder Fleisch? Was bei Kim und Trump auf der Speisekarte steht
Copyright
REUTERS/Jonathan Ernst
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Auf ihrem Gipfel in Singapur sind US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un auch zu einem Mittagessen zusammengekommen.

Die Speisekarte bietet Geschmäcker aus Ost und West.

Auf dem Menü stehen unter anderem eingelegte Rippchen vom Rind in Rotweinsauce mit gedünstetem Brokkoli und Kartoffelgratin. Zudem sind als Hauptspeise süß-saures Schweinefleisch mit gebratenem Reis sowie Kabeljau mit asiatischem Gemüse im Angebot.

Zur Vorspeise gibt es eine Auswahl aus Crevettencocktail, malaysischem Reis und gefüllten koreanischen Gurken.

Abgerundet wird das Drei-Gänge-Menü durch dunklen Schokoladenkuchen und Vanilleeis.

Zu Beginn saßen die beiden Verhandlungsführer mit den Dolmetschern zusammensaßen. Dann gab es Gespräche in einer Zehner-Runde. Das Essen fand nun in größerem Rahmen statt.

Das offizielle Menü

The White House via REUTERS
Speisekarte des historischen TreffensThe White House via REUTERS

Donald Trump machte sich vor dem gemeinsamen Mittagessen mit Kim Jong Un und dessen Delegation in Singapur auch Sorgen um die Fotos. Er fragte die Fotografen und Kameraleute des singapurischen TV, der offiziell das Gipfeltreffen zwischen dem US-Präsidenten mit Kim überträgt: "Bekommt jeder ein gutes Bild? Also, sehen wir freundlich, attraktiv und dünn aus? Perfekt."