Sieg gegen Deutschland: Jubelnde Mexikaner lösen Erdbeben aus

Sieg gegen Deutschland: Jubelnde Mexikaner lösen Erdbeben aus
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Beim Sieg ihrer Mannschaft gegen das deutsche Team sprangen viele Mexikaner derart auf und ab, dass Erdbebensensoren anschlugen.

WERBUNG

Mexikos Tor gegen Deutschland hat ein Erdbeben ausgelöst, und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Als die Fans in dem mittelamerikanischen Land vor Freude auf und ab sprangen, da schlugen die Erdbebensensoren in Mexiko Stadt an.

An zwei Stellen in der mexikanischen Hauptstadt habe man Erschütterungen registriert, meldete das Institut für geologische und atmosphärische Untersuchungen (IIGEA). Die Einrichtung sprach von "künstlichen" Beben. 

Die Menschen hätten die Erschütterungen allerdings nicht wahrnehmen können, dafür waren sie zu schwach. Nicht zu schwach waren sie allerdings für die hochsensiblen Geräte des IIGEA.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Das Comeback der Stierkämpfe: Mexiko-Stadt belebt eine alte Tradition – unter großem Protest

Nach Verbot: Wieder Stierkämpfe in Mexiko

Rund 6000 Migranten: Karawane auf dem Weg zur US-Grenze