EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Maryland: Anklage wegen Mordes

Maryland: Anklage wegen Mordes
Copyright 
Von Renate Birk
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Er hatte zwei Mal eine Klage gegen die Zeitung verloren.

WERBUNG

Im US-Staat Maryland ist gegen einen 38-Jährigen Anklage erhoben worden, und zwar wegen vorsätzlichen Mordes in fünf Fällen.

Der Mann hatte in der Redaktion der "Capital Gazette" fünf Menschen erschossen. Es wird davon ausgegangen, dass er aus Hass handelte. Er hatte die Journalisten seit Jahren drangsaliert, sie hatten über ihn geschrieben, als er wegen Belästigung angeklagt war.

Was jetzt konkret der Auslöser für die Tat war, ist unklar, eines ist laut Polizei jedoch sicher. Polizeichef Timothy Altomare sagte: "Ich kann nur sagen, dieser Mann kam, um so viele wie möglich zu töten."

Außerdem gaben die Ermittler bekannt, der Angeklagte sei unkooperativ.

Der Mann hatte die Zeitung bereits zwei Mal wegen Verleumdung verklagt, seine Klagen waren jedoch von den zuständigen Gerichten abgewiesen worden.

Die Zeitung gehört zur Gruppe der Baltimore Sun und hat ihren Sitz in der Hauptstadt des Bundesstaates Maryland, Annapolis.

Trauer in Annapolis
Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gedenken an die 5 Todesopfer: Trauermarsch in Annapolis