Eilmeldung

Eilmeldung

Rutte unterbricht Trump: "Nein, das ist nicht positiv" (Video)

Sie lesen gerade:

Rutte unterbricht Trump: "Nein, das ist nicht positiv" (Video)

Rutte unterbricht Trump: "Nein, das ist nicht positiv" (Video)
@ Copyright :
REUTERS/Leah Millis
Schriftgrösse Aa Aa

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat US-Präsident Donald Trump am Montag spontan unterbrochen. Er warf ein "Nein" ein, als der US-Präsident behauptete, eine Einigung über den EU-Handel sei "positiv".

Die USA haben Zölle auf europäische Stahl- und Aluminiumimporte eingeführt. Zudem überlegt Washington, auch Zölle auf Autos und Autoteile zu erheben.

"Ich denke, die EU - wir werden uns bald mit ihnen treffen", sagte Trump. "Sie wollen sehen, ob sie etwas ausarbeiten können, und das wird gut sein, und wenn wir es ausarbeiten, wird es positiv sein, und wenn nicht, wird es auch positiv sein, denn...."

Aber bevor Trump seinen Satz beenden konnte, lachte Rutte und sagte "Nein".

"Denken Sie nur an die Autos, die hier reinkommen, und wir tun etwas, oder?" antwortete Trump.

"Es ist nicht positiv. Wir müssen etwas ausarbeiten", sagte Rutte.

Die beiden Politiker schüttelten anschließend schnell die Hand, als Trump sich bei Rutte für dessen Besuch bedankte.

Die 1. Juni eingeführten Stahl- und Aluminiumzölle haben zu einem Handelsstreit zwischen den USA und der EU geführt.

Die EU reagierte ihrerseits mit Ausgleichsmaßnahmen in Héhe von rund 2,8 Milliarden Euro.

Die EU hat Washington am Freitag gewarnt, dass eine Drohung, Europa mit Autotarifen zu treffen, der US-Wirtschaft großen Schaden zufügen und Vergeltungsmaßnahmen nach sich ziehen könnte.