Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Nach Schlägerei auf Mallorca: Tourist (34) gestorben

Nach Schlägerei auf Mallorca: Tourist (34) gestorben
Copyright
Wikipedia CC https://commons.wikimedia.org/wiki/User:1997
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein 34 Jahre alter Tourist aus den Niederlanden ist auf Mallorca verstorben. Der junge Mann war am Freitagmorgen offenbar nach einer Schlägerei ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Laut Polizei waren die, die ihn zusammengeschlagen hatten, unerkannt entkommen.

Der Grund für die Prügelei war zunächst unklar.

Der Niederländer war nach Angaben der Polizei auf Mallorca gegen fünf Uhr morgens im Bezirk Son Ferriol in eine Schlägerei verwickelt. Man fahnde nach fünf Jugendlichen, hieß es auf Anfrage. Son Ferriol liegt zwischen der Inselhauptstadt Palma und dem Flughafen Mallorcas.

Der Tatort an einer Tankstelle der Landstraße Camí de la Milana liegt unweit von Palmas Drogensiedlung Son Banya.

Die von Augenzeugen herbeigerufenen Rettungssanitäter brachten den bewusstlosen und schwer verletzten, aber noch lebenden Niederländer nach Medienberichten schnell ins Landeskrankenhaus Son Espases in Palma. Dort erlag der Urlauber seinen Verletzungen.