Eilmeldung

no comment

Philippinen: "Trostfrauen" fordern offizielle Entschuldigung

Dutzende Frauen haben auf den Philippinen der Opfer von Zwangsprostitution während des Zweiten Weltkriegs gedacht. Sie fordern eine offizielle Entschuldigung der japanischen Regierung für die mehr als 1000 philippinischen Frauen, die während der japanischen Besatzung in den Vierziger-Jahren als sogenannte "Trostfrauen" in Bordellen für japanische Soldaten arbeiten mussten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.