EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Farbbeutel für Frauenrechte

Farbbeutel für Frauenrechte
Copyright AP
Copyright AP
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Pristina hat eine Gruppe Frauenrechtlerinnen eine Polizeistation mit roter Farbe angegriffen. Sie sehen die Polizei als Teil eines Staates, der Frauen unterdrückt.

WERBUNG

Es war eine vorbereitete Aktion: Im Kosovo haben Frauenrechtlerinnen eine Polizeistation in der Hauptstadt Pristina mit Farbbeuteln beworfen. In der Folge kam es zu Auseinandersetzungen vor dem Gebäude.

Zehn Tage zuvor war im Kosovo eine Frau von ihrem Ehemann getötet worden. Die Aktivistinnen sehen ihren Tod als Teil der Unterdrückung von Frauen in dem als konservativ und als von Männern dominiert geltenden Land.

Den protestierenden Frauen in Pristina wird eine Verbindung zur linken Selbstbestimmungspartei nachgesagt. Die Bewegung setzt sich für eine möglichst direkte Demokratie ein.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tunesiens Präsident will Frauenrechte stärken

Klosterbelagerung im Nordkosovo nach schweren Gefechten beendet

Vor Olympia 2024: Anti-Terror-Übung bei der französischen und spanischen Polizei