Eilmeldung

Eilmeldung

Moldawier: «Wir sind mit der Geduld am Ende»

Sie lesen gerade:

Moldawier: «Wir sind mit der Geduld am Ende»

Moldawier: «Wir sind mit der Geduld am Ende»
Schriftgrösse Aa Aa

Tausende Moldawier haben am Sonntag (26. August) in Chișinău gegen eine Gerichtsentscheidung protestiert, die die Ergebnisse der Bürgermeisterwahl in der Hauptstadt im Juni annulliert hatte - seit Monaten protestieren Rumänen und Moldauer in- und außerhalb des Landes gegen die Regierung.

Demonstranten, die sich am zentralen Platz von Chișinău versammelt hatten, unterstützten den Kandidaten Andrei Nastase, einen Anwalt und lauten Kritiker des Chefs der Regierungspartei PDM.

Octavian Ticu, Demonstrant:

"Die gegenwärtige Regierung versucht, die Europäer, Amerikaner und andere Partner davon zu überzeugen, dass sie Ruhe und Stabilität ins Land gebracht hat. Ja, es gibt Frieden, aber es ist eine Friedhofsruhe. Leute sterben, Leute gehen weg, Leute leben in Finsternis und in Angst. Die Menschen kriegen keine Kinder mehr. Das ist das wahre Gesicht dieses Regimes, zu dem wir "Lebewohl" sagen müssen."

Die Bürgermeisterwahl IN Chișinău im Juni hatte der Regierungskritiker und Anwalt Andrei Nastase knapp gewonnen. Doch ein Gericht ließ die Wahl des Pro-Europäers wenige Wochen später annullieren. Die Regierung, die entscheidenden Einfluss auf die Justiz hat, setzte keine Neuwahlen an, sondern ernannte einen Interimsbürgermeister.

Anghelina Vasile, Demonstrantin:

"Wir sind mit unserer Geduld am Ende. Wir fordern Gerechtigkeit. Wir wollen hier gut leben, wir wollen Jobs. Wir wollen so gut leben wie die Menschen in Europa. Wir wollen nicht in Europa arbeiten gehen, sondern hier leben."

Fürstentum Moldau (Spätmittelalter)

Schon vor gut zwei Wochen hatten 100.000 Rumänen in Bukarest gegen Korruption protestiert, 400 wurden durch Tränengas verletzt, ein Demonstrant starb. Moldauer und Rumänen teilen eine gemeinsame Sprache und Geschichte. Viele ärgern sich über Korruption, um sich greifende Armut und die Regierungs-Politik.

Die Moldauer (auch Moldawier genannt) sind eine ethnische Subgruppe der Rumänen, die im heutigen Osten Rumäniens, der Republik Moldau und Ukraine (meistens in der Oblast Odessa und der Oblast Tscherniwzi) lebt und die Moldauische Mundart (graiul moldovenesc) der rumänischen Sprache spricht. Diese Gebiete bildeten im Mittelalter das Fürstentum Moldau.

su mit Reuters