Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei sucht Hilfe bei EU-Außenministern

Sie lesen gerade:

Türkei sucht Hilfe bei EU-Außenministern

Türkei sucht Hilfe bei EU-Außenministern
Schriftgrösse Aa Aa

Nach den europäischen Verteidigungsministern treffen sich die EU-Außenminister in Wien. Neben der Flüchtlingskrise und dem Streit um die Verteilung auf die EU-Staaten und dem Krieg in Libyen geht es auch um andere aktuelle Themen.

Unser Korrespondent Stefan Grobe ist vor Ort.

Er erklärt: "Gast hier in Wien ist auch der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu. Das ist deswegen bemerkenswert, weil die Türkei die Gespräche zum Beitritt in die Europäische Union wieder aufnehmen will nach den vielen Problemen, die es in der Vergangenheit gab. Denn nach den Sanktione der USA steht Ankara mit dem Rücken zur Wand.

Für die türkische Wirtschaft beginnt ein heißer Herbst: Währungsverfall und Inflation setzen die Regierung unter Druck. Die US-Ratingagentur Moodys stufte gerade die türkischen Großbanken und die führenden Unternehmen zurück.

Bis Mitte nächsten Jahres muss die Türkei mehr als 150 Milliarden Euro an Auslandschulden zurückzahlen. In einer solchen Situation braucht man dringend Freunde und Verbündete - selbst wenn es "nur" die Europäische Union in Brüssel ist."