Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Süd- und Nordkorea wollen sich gemeinsam um Olympia 2032 bewerben

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Süd- und Nordkorea wollen sich gemeinsam um Olympia 2032 bewerben

Nord- und Südkorea wollen sich gemeinsam um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2032 bewerben.

Das sagte der südkoreanische Präsident Moon Jae In auf seinem Gipfeltreffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un in Pjöngjang.

Zuletzt hatten im südkoreanischen Pyeongchang im Februar die Winterspiele stattgefunden, zudem war Seoul 1988 Gastgeber der Sommerspiele.

Bei den Olympischen Winterspielen in diesem Jahr hatten beide Länder ein gemeinsames Eishockey-Team der Frauen gestellt, auch bei den Asienspielen in Jakarta gab es zuletzt ein gemeinsames Team.

Die nächsten Olympischen Spiele finden ebenfalls in Asien statt: 2020 ist Tokio Gastgeber der Spiele, 2022 finden die Winterspiele in Peking statt.