Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Prozess gegen "deutschen Taliban" beginnt

Prozess gegen "deutschen Taliban" beginnt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Düsseldorf beginnt der Prozess gegen den "deutschen Taliban". Dem 37-Jährigen wird Terrorismus, versuchter Mord und Kriegswaffen-Nutzung vorgeworfen. Laut Anklage soll er Sprengsätze gebaut und Anschläge vorbereitet haben. Das dokumentiere ein Taliban-Propganda-Video, das im Internet verbreitet werden sollte.

Der Mann war im Februar 2018 in Helmand in Südafghanistan von afghanischen Spezialkräften festgenommen worden. Er arbeitete für die sogenannte "Rote Einheit" der Taliban, die für eine Vielzahl von Anschlägen verantwortlich gemacht wird. 2012 war er über Pakistan nach Afghanistan gereist und hatte sich den Taliban angeschlossen. Zuvor hatte er im rheinland-pfälzischen Worms gelebt.

Zu den Vorwürfen hat er sich bisher nicht geäußert, wies aber auf seinen labilen psychischen Zustand hin.