Eilmeldung

London: Brückenblockaden für die Umwelt

Umweltaktivisten demonstrieren auf der Londoner Westminster Bridge
Umweltaktivisten demonstrieren auf der Londoner Westminster Bridge -
Copyright
REUTERS/Peter Nicholls
Schriftgrösse Aa Aa

Umweltaktivisten haben fünf Brücken in London blockiert. Die Aktion ist Teil eines Protests, um die britische Regierung dazu zu bewegen, mehr gegen den Klimawandel zu unternehmen und eine Umweltkrise abzuwenden.

Die Demonstration ging von der Gruppe "Extinction Rebellion" aus. Gail Bradbrook zufolge, die eine der Organisatorinnen ist, sollte die Aktion einen kollektiven zivilen Ungehorsam zum Ziel haben: "Das ist der Beginn eines internationalen Aufstands gegen das mangelnde Eingreifen in der Umweltkrise."

"Ich glaube, die Situation ist ernster als man uns erzählt", fürchtet eine Teilnehmerin.

Die Demonstranten blockierten die Westminster Bridge, Southwark, Blackfriars, Waterloo und Lambeth Bridge - sie alle gehören zu den Hauptverkehrsadern der britischen Hauptstadt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.