EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Siegesserie: Ogier gewinnt in Australien

Siegesserie: Ogier gewinnt in Australien
Copyright Reuters WRC
Copyright Reuters WRC
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Zwei Jahre lang fuhr Sébastien Ogier für Ford. Die Zusammenarbeit hat er nun mit einer fulminanten Serie von Motorsport-Siegen beendet. Demnächst wechselt er zu Citroen.

WERBUNG

Nach seinem Sieg in Großbritannien hat der M-Ford Sport Fahrer Sebastian Ogier aus Frankreich bei der Rallye Australia mit einem fünften Platz und einem Sieg auf der Powerstage den zweiten WM-Titel mit M-Sport eingefahren

Thierry Neuville, die Hyundai-Konkurrenz aus Belgien, musste sich im australischen Coffs Habour nach einem Reifenverlust geschlagen geben.

Ott Tanak aus Estland setzte seinen Toyota vor einen Baum und vertat somit die Chance auf den Sieg.

Das WRC-Saisonfinale gewann das Toyota Gazoo Team mit den Finnen Jari-Mati Latvala und Mikka Anttila.

Sebastien Ogier übrigens beendet mit dieser Saison seine Zeit bei Ford und wechselt zurück zu Citroen. Auf Twitter feierte Ogier die erfolgreiche Zusammenarbeit:

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ogier gewinnt Wales Rallye

Rallye Deutschland: Ogier erobert mit 3. Platz Gesamtführung

Sébastien Ogier siegt in Monte Carlo