Eilmeldung

Eilmeldung

Bald Moschee-Steuer in Deutschland?

Bald Moschee-Steuer in Deutschland?
Schriftgrösse Aa Aa

Politiker von CDU, CSU und SPD sprechen sich für eine sogenannte Moschee-Steuer in Deutschland aus.

Unabhängigkeit und Transparenz

Der stellvertretende Fraktionschef der Union Thorsten Frei sagte in der Online-Ausgabe der "Welt", dies sei ein wichtiger Schritt, damit der Islam in Deutschland sich von der Einflussnahme ausländischer Staaten emanzipiere und eine stärkere Inlandsorientierung gewinne. Ziel seien Unabhängigkeit und Transparenz.

SPD-Innenexperte Burkhard Lischka glaubt, dass sich mit dieser Steuer, die Gefahr möglicher Radikalisierungen verringern ließe.

Wie die Kirchensteuer

Die Abgabe würde wie eine Art Kirchensteuer funktionieren. Damit die Moscheen die Steuer erhalten könnten, müssten sie allerdings den Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts erfüllen. Bisher besitzen diesen vor allem die evangelische und die römisch-katholische Kirche.