Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Ägyptisches Dorf setzt auf Solarenergie

Ein Mann steht auf dem Dach neben einem Sonnenkollektor
Ein Mann steht auf dem Dach neben einem Sonnenkollektor
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Sonne scheint über Ägypten - und das durchschnittlich zehn Stunden pro Tag das ganze Jahr über.

Ein Dorf in Oberägypten macht sich dieses natürliche Geschenk zunutze und setzt zur Energiegewinnung auf Solarkraft: Bany Mahdy liegt etwa 250 Kilometer südlich von Kairo im Gouvernement Al-Minya am westlichen Ufer des Nils.

Viele Bürger haben auf ihren Dächern Sonnenkollektoren installiert.

"Ich habe dieses Solarmodul jetzt seit vier oder fünf Jahren. Es hat viele Vorteile und überhaupt keine Nachteile", berichtet Dorfbewohner Abo Medhat.

Geld sparen durch Solarenergie

Die Energiepreise sind in Ägypten in den letzten Jahren gestiegen, unter anderem weil Fördermittel gestrichen wurden.

Wer die Sonnenenergie auf dem eigenen Haus nutzt, kann viel Geld sparen. Die Anschaffung der Kollektoren schlägt allerdings erst einmal mit umgerechnet knapp 200 Euro zu Buche. Ein Betrag, der viele abschreckt.

Inzwischen sammeln dennoch bereits 140 Solarmodule auf den Dächern des Dorfes die Energie der Sonne.

Denn die Alternative sind teure und auf dem Land schwer zu bekommende Gas-Zylinder.

"Der Gas-Zylinder kostet auf dem Schwarzmarkt knapp 3 Euro oder mehr. Wenn ich ihn nur zum Duschen benutze, brauche ich mindestens drei Zylinder pro Monat - und das kann ich mir nicht leisten", klagt Mamdouh Sayed aus Bany Mahdy.

Wartungsfreier Energielieferant

Wer sich hingegen einmal ein Solarmodul zugelegt hat, muss sich über Energienachschub keine Gedanken mehr machen.

"Die Platten brauchen keine Instandhaltung. Seit wir sie installiert haben, mussten wir sie noch nie warten. Die einzige Pflege ist, die Platten oft zu putzen", so Abo Medhat.