Eilmeldung

Eilmeldung

Deutscher Dschihadist (28) festgenommen - Was wird aus Frauen und Kindern?

Deutscher Dschihadist (28) festgenommen - Was wird aus Frauen und Kindern?
@ Copyright :
AFP Screenshot
Schriftgrösse Aa Aa

Unter den Frauen und Kindern von festgenommenen mutmaßlichen IS-Kämpfern sind auch die beiden Ehefrauen von Martin L. Der 28-jährige Deutsche mit dem Kampfnamen Abu Zakaria al-Almani befindet sich laut einem Sprecher der Miliz in den Händen der von Kurden angeführten "Syrischen Demokratischen Kräfte".

Die 19 Jahre alte Leonora und die 34-jährige Sabina, die beiden deutschen Ehefrauen, lebten offenbar schon seit Jahren mit ihm in Syrien - zuletzt bei Deir Ezzor.

AFP Screenshot
Leonora, 19 Jahre altAFP Screenshot

Die Nachrichtenagentur AFP berichtet, Leonora sei im Alter von 15 Jahren mit einer Freundin nach Syrien gereist. Sie hat ein nur zwei Wochen altes Baby und sagt, ihr Mann und sie hätten sich zusammen gestellt.

AFP Screenshot
Sabina, 34 Jahre altAFP Screenshot

Auch Sabina (34) soll erst vor wenigen Wochen ein Kind bekommen haben. Sie sagt, ihr Mann sei zu krank, um zu kämpfen.

Martin L. soll aus Sachsen-Anhalt stammen - und in der Hierarchie des IS eine gehobene Stellung eingenommen haben.

Die Syrischen Demokratischen Kräfte oder SDF versuchen, den sogenannten "Islamischen Staat" aus der Region Deir Ezzor zu vertreiben. Was aus den festgenommenen Dschihadisten aus Europa und ihren Familien werden soll, ist bislang unklar. Zunächst werden die Frauen und Kinder offenbar in einer Art Lager untergebracht.