Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

2 Lawinenopfer in Bayern und Österreich

2 Lawinenopfer in Bayern und Österreich
Copyright
Screenshot via EBU
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei zwei Lawinenunglücken in Bayern und Österreich sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Suche nach einer vermissten Person soll im Laufe des Sonntags wiederaufgenommen werden.

In den Ammergauer Alpen im Grenzgebiet zu Österreich waren drei Lawinen abgegangen. Ein Mensch kam dabei um, ein weiterer wurde verletzt. Drei zunächst Verschüttete blieben unversehrt.

Im rund 70 Kilometer entfernten Kühtai in Tirol wurde bei einer weiteren Lawine ebenfalls eine Person erfasst und getötet. Die Unglücke erigneten sich genau 20 Jahre nach der Lawinenkatastrophe von Galtür in Tirol.

Die Lawine in den Ammergauer Alpen soll sich über etwa 300 Meter erstrecken und ganz in der Nähe des Alpenhotels Ammerwald in der Nahe des Plansees abgegangen sein.