EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Die Parlamentswahl in Moldau hat begonnen

Die Parlamentswahl in Moldau hat begonnen
Copyright 
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In der Ex-Sowjetrepublik Moldau hat die Parlamentswahl begonnen. Die Wahl in dem verarmten Staat wird mit Spannung verfolgt, da die pro-russischen Sozialisten gegen die europafreundliche Regierungspartei antreten.

WERBUNG

In der ehemaligen Sowjetrepublik Moldau hat die Wahl eines neuen Parlaments begonnen. Es wird kein eindeutiger Gewinner erwartet. Vielmehr besteht die Sorge, dass die Wahl den Konflikt zwischen den pro-russischen Sozialisten unter Präsident Igor Dodon und der aktuell regierenden, europafreundlichen Demokratischen Partei verstärkt.

Die schrumpfende Bevölkerung des Landes wird auch Einfluss auf das Wahlergebnis haben. Die Republik Moldau zählt zu den ärmsten Ländern Europas. Laut offiziellen Angaben haben etwa eine Millionen Menschen, also rund ein Viertel der Gesamtbevölkerung, das Land verlassen, um in Russland oder der EU nach Arbeit zu suchen.

Dagegen protestierten auch Menschen in der Hauptstadt Chisinau. Sie brachten Schuhe ihrer Angehörigen mit, die sich im Ausland niedergelassen hatten. Die leeren Schuhe sollten auch darauf aufmerksam machen, dass die Moldauer sich wünschen, dass ihre Familienmitglieder zurück in die Heimat kehren können.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Moldaus neue Präsidentin: zwischen Brüssel und Moskau

Staatskrise: Vollmachten von Präsident Dodon entzogen

Russischer Einfluss auf Kommunalwahlen befürchtet