Eilmeldung

Eilmeldung

Angst vor Brexit: 53.000 EU-Bürger haben Großbritannien verlassen

Angst vor Brexit: 53.000 EU-Bürger haben Großbritannien verlassen
Schriftgrösse Aa Aa

Mehr und mehr EU-Bürger verlassen Großbritannien - im vergangenen Jahr waren es 53.000 - vor allem aus Polen, Litauen und Ungarn.

Die Zahl der europäischen Zuwanderer hat den niedrigsten Stand seit 10 Jahren erreicht.

"Vielleicht alles verkaufen von gehen"

Eshan Karegar - genannt Jimmy - lebt seit 1978 in Fulham im Westen von London. Er hat hier eine Autowerkstatt. Und er klagt - ein bisschen: "Es ist nicht wie vor vier oder fünf Jahren. Wir haben nicht mehr genug ausländische Kunden. Wenn es so weitergeht, kann ich die Raten nicht mehr abstottern und werde nach 33 Jahren vielleicht alles verkaufen und gehen."

Elio Alonso kommt aus Portugal - wenn er seine Entscheidung noch einmal treffen sollte, er wäre nicht sicher, ob er nach London kommen würde. "Wenn ich jetzt noch in der EU wäre, würde ich nicht herkommen wegen all dem, was gerade passiert.

"Die Leute aus dem Osteuropa werden auch anders angesehen"

In seiner Reinigungsfirma hatte er viele Angestellte aus Osteuropa, viele sind nicht mehr da.

"Ich habe das festgestellt, viele Leute haben das Land verlassen, sie suchen etwas Sicheres und gehen nach Hause zurück. Hier gibt es viel Unsicherheit. Und die Leute werden auch anders angesehen."

Jetzt muss sich Elio nach anderen Angestellten umsehen. Er hat einen Minibus organisiert für Beschäftigte aus anderen Städten. Und die Zuwanderung aus Nicht-EU-Staaten ist in Großbritannien so hoch wie seit 2004 nicht mehr.