EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Orbans Fidesz vorläufig aus der EVP ausgeschlossen

Orbans Fidesz vorläufig aus der EVP ausgeschlossen
Copyright REUTERS
Copyright REUTERS
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Brüssel haben die Konservativen die Partei von Ungarns Regierungschef Viktor Orban bis auf Weiteres ausgeschlossen.

WERBUNG

Mit der Suspendierung von Viktor Orbans konservativer Partei Fidesz war gerechnet worden, jetzt ist sie Realität.

 Eine Experten-Kommission unter Vorsitz des ehemaligen EU-Ratspräsidenten Herman Van Rompuy soll nun entscheiden, wann und ob die Mitgliedsrechte der Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban wieder in Kraft gesetzt werden, wie EVP-Chef Josepf Daul auf Twitter mitteilte. 

190 von 194 Delegierte stimmten bei einem EVP-Vorstandstreffen am Mittwoch für einen entsprechenden Vorschlag, 3 dagegen. Ein Austritt von Orbans Partei scheint damit zunächst abgewendet.

Unter anderem eine Poster-Kampagne gegen EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hatte für Kritik an Orban und seiner Partei Fidesz gesorgt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wahlkampf-Finale in Österreich/Ungarn: "Szavazz!" - "Geht wählen"