EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Tödliche Messerstecherei in Leverkusen: 3 Verdächtige geflüchtet

Tödliche Messerstecherei in Leverkusen: 3 Verdächtige geflüchtet
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Mordkommission ermittelt nachdem ein Pole an einer Stichverletzung gestorben ist.

WERBUNG

In Leverkusen ist ein 23 Jahre alter Pole nach einer Messerstecherei verstorben. Das teilte die Polizei an diesem Mittwoch mit.

Die Beamten suchen nach drei Verdächtigen, die in der Wohngemeinschaft zu Besuch waren. In dem Appartement wohnten nach Angaben eines Sprechers insgesamt acht polnische Handwerker. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es am Dienstagabend in der Wohnung zu einem Streit mit den drei Gästen. Mindestens einer von ihnen soll mit einem noch unbekannten Gegenstand auf den 23 Jahre alten Bewohner eingestochen haben. Anschließend flüchtete das Trio.

Eine Mordkommission ermittelt. Die Polizei überprüft unter anderem Zeugenaussagen zur Identität der Verdächtigen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Geschlagen und bespuckt: Berlin debattiert über Gewalt gegen Politiker

Bezahlkarte für Flüchtlinge soll bundesweit eingeführt werden

AfD scheitert vor Gericht und bleibt rechtsextremer Verdachtsfall