Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Berlin: Protest gegen autonome Waffensysteme

In Berlin haben Aktivisten gegen autonome Waffen protestiert.

Dabei setzten sie einen sprechenden Roboter ein, der immer wieder das Motto der Kampagne wiederholte: "Stop Killer Robots".

Dabei geht es um den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) anstelle direkter menschlicher Steuerung von Waffensystemen.

"Wir wollen mehr Aufmerksamkeit auf das Thema lenken und fordern die Bundesregierung auf, bei einen Vertrag zum Verbot von Killer-Robotern mitzuwirken", sagte der deutsche Kampagnensprecher, Thomas Küchenmeister, vom Verein "Facing Finance".

Seit Oktober 2012 setzen sich mehrere internationale NGOs für ein Verbot autonomer Waffen ein.

Deutschlands Außerminister Heiko Maas (SPD) hatte in der vergangenen Woche vor den Gefahren autonomer Waffensysteme gewarnt.

Mehr No Comment