Eilmeldung

Eilmeldung

Größter Terminal der Welt in Peking fertiggestellt, BER ist dagegen immer noch Baustelle

Größter Terminal der Welt in Peking fertiggestellt, BER ist dagegen immer noch Baustelle
Copyright
REUTERS/Stringer
Schriftgrösse Aa Aa

Nach mehr als drei Jahren ist das Hauptgebäude des Terminals am neuen Flughafen in Peking-Daxing fertiggestellt worden. Der Flughafen wird einer der größten der Welt. Langfristig sollen ihn 100 Millionen Passagiere pro Jahr nutzen.

Der neue Flughafen soll vor allem den alten im Nordosten der Stadt entlasten. Dessen Kapazitäten sind nach Angaben der städtischen Flughafen-Planungsabteilung schon jetzt weit überschritten.

"Bis jetzt haben wir die mechanische und elektrische Installation sowie die Inneneinrichtung fertiggestellt. Das bedeutet, dass wir alle Bauarbeiten am Hauptterminalgebäude des Beijing Daxing International Airport abgeschlossen haben. Als nächstes folgt die Testphase und die Abnahme", sagte Li Jianhua, Projektleiter des Flughafenbaus.

Das Gebäude hat die Form eines Seesterns, was kurze Wege garantiere. Passagiere müssten dem Projektleiter zufolge nie länger als acht Minuten zu ihrem Gate laufen, obwohl es der größte Terminal der Welt sein wird. Der Flughafen soll im September eröffnet werden.

Andere Flughafen-Projekte

Auch in Istanbul wurde vor wenigen Wochen ein neuer, riesiger Flughafen in Betrieb genommen. Auch er konkurriert um den Titel "Größter Flughafen der Welt". Der alte Atatürk-Flughafen wird nicht mehr genutzt.

Der Bau des neuen Flughafens Berlin Brandenburg ist dagegen immer noch nicht abgeschlossen. Eigentlich sollte dieser vor 2525 Tagen eröffnet werden. Die ursprünglich geplanten Kosten lagen bei 2 Milliarden Euro. Aufgrund technischer Mängel und Planungsfehler werden nun Gesamtkosten von mehr als 7 Milliarden Euro erwartet.

CDU und FDP im Berliner Abgeordnetenhaus wollen den Auftrag des Untersuchungsausschusses ausweiten. Bislang untersucht der Ausschuss des Landesparlaments das Krisenmanagement und die Sanierungsarbeiten im Terminal bis zum Sommer 2018.

FDP-Fraktionschef Mario Czaja Flughafen-Chef sagte dazu: "Lüdke Daldrup hat sich als notorischer Lügner erwiesen, von dem die Steuerzahler keine Wahrheit über den BER erwarten können."

Sogar die zuletzt geplante Eröffnung im Herbst 2020 scheint erneut in Gefahr zu sein. Der TÜV äußert sich nach Flughafenangaben seit Monaten skeptisch zu den Terminplänen bis zur geplanten Eröffnung des Airports im nächsten Jahr.

Die Berliner Tageszeitung "Der Tagesspiegel" hatte gemeldet, dass ein Start vor 2021 unwahrscheinlich sei.

Übersicht der steigenden Kosten und geplanten Eröffnung des BER Flughafens