Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Schießerei in Virginia: 12 Tote und 5 Verletzte

Schießerei in Virginia: 12 Tote und 5 Verletzte
Copyright
WAVY-TV/NBC/via REUTERS
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In dem Ort Virginia Beach im Südosten des US-Staates Virginia hat ein Mann im Gebäude der Stadtverwaltung mindestens zwölf Menschen erschossen. Es soll sich bei dem mutmaßlichen Schützen um einen Angestellten der Stadtverwaltung handeln, dem am Donnerstag gekündigt worden war.

Nach einem langen Schusswechsel hätten Polizisten schließlich den bewaffneten Einzeltäter erschossen, sagte der örtliche Polizeichef Jim Cervera. Mehrere Menschen seien verletzt worden, als der Mann in einem Gebäude der Stadtverwaltung das Feuer eröffnete. Der mutmaßliche Täter sei seit langem bei der Stadt angestellt gewesen. Er habe mit einer großkalibrigen Handfeuerwaffe wahllos auf Menschen geschossen, während er bis in den dritten Stock hinaufging. Er hatte mehrere Magazine dabei.

Eine junge Frau sagt: "Wir hörten, dass einer schoss. Wir verbarrikadierten uns in Büros. Ich rief die Polizei, sagte, sie sollten so schnell wie möglich hierher kommen."

Virginias Gouverneur Ralph Northam reiste am Freitag nach Virginia Beach und bekundete den Angehörigen der Opfer sein Beileid.

Die örtliche Polizei wird bei den Ermittlungen von der Bundespolizei FBI unterstützt.