Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Maurizio Sarri wird neuer Juve-Trainer

Maurizio Sarri wird neuer Juve-Trainer
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Das Blau des FC Chelsea hat bei Maurizio Sarri ausgedient. Der 60-jährige Trainer betreut künftig den italienischen Meister Juventus Turin.

Unter Sarris Leitung gewann Chelsea die Europa League und wurde in der englischen Liga Dritter. Doch so richtig warm wurden der gebürtige Napolitaner und die Anhänger der Londoner nicht. Aufgrund zunächst dürftiger sportlicher Leistungen seiner Mannschaft stand er im Verlauf der vergangenen Saison zwischenzeitlich sogar vor dem Rauswurf.

In Turin wird Sarri Nachfolger von Massimiliano Allegri, von dem sich Juve trotz einer beeindruckenden Erfolgsbilanz trennte: Zu fünf Meistertiteln und vier Pokalsiegen hatte Allegri die Mannschaft geführt.

Bei Juventus hat Sarri fortan auch den Portugiesen Cristiano Ronaldo unter seinen Fittichen.