Eilmeldung

Macron verteidigt Mercosur-Deal gegen Proteste

Macron verteidigt Mercosur-Deal gegen Proteste
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hat das Handelsabkommen der EU mit den südamerikanischen Mercosur-Staaten gegen wachsenden Widerstand im eigenen Land verteidigt.

Zugleich warnte er vor einem neo-protektionistischen Verhalten, das den Austausch von Waren und Dienstleistungen erschwere.

Vor allem französische Bauern haben ihre Proteste gegen das Abkommen verstärkt, weil es ihrer Meinung nach unfairen Wettbewerb und Sozialdumping fördert.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.